Annahmen
Euch gefällt unser kleines aber feines Count to ten? Und ihr hab sogar nicht dagegen, dass wir uns Partner nennen? Dann sagt uns doch bitte hier Bescheid, dass wir eine Zusage von euch bekommen haben und euch bei uns eintragen können.
© Team
28.05.2020, 22:19 Offline




COLTS —
OF GLORY
COLORADO SPRINGS
SINCE 1893
L3V3S3
Still ist es in der schier endlosen Weite Colorados. Einige Zikaden zirpen. Die Sonne brennt vom Himmel herab und gibt der Luft das Gefühl, dass sie in Flammen stünde. Räudige Kojoten heulen in der Ferne, ihr Echo verhallt in den zackigen und rotgefärbten Bergen am Horizont. Der Wind weht den Staub der Wege auf. Kakteen säumen die Wege. Ein Falke schreit und steigt gen Himmel empor. Ehe sich vom Horizont schemenhaft eine vierspännige Postkutsche abbildet, die im rasanten Tempo den befestigen Weg entlang jagt. Gehetzt vom Satan selbst. Sie zieht eine gewaltige Staubwolke hinter sich her.

„Step in front of a runaway
train just to feel alive again
Pushing forward through the night,
aching chest and blurry sight.“



Der Schweiß auf den Pferdeleibern mischt sich mit dem Dreck der Straße. Hart trommeln die Hufe der Pferde auf dem Boden, wie das Grollen des Donners bei einem aufsteigenden Gewitter, gefolgt von einem erschreckenden Wiehern. Erst beim genaueren Hinschauen erkennt man, dass die Postkutsche nicht alleine ist! Aus dem aufgewirbelten Staub schnellen vier Reiter hervor. Schlagen die Sporen in die Pferdeleiber. Sie verfolgen die Kutsche. Mit schwarzen Halstüchern maskiert. Die Hüte ins Gesicht gezogen. Pfiffe ertönen. Den Revolver bis zum Anschlag. Etliche Schüsse fallen, Schmerzensschreie und Geheul zerreißen die flimmernde Luft, Pferde wiehern. Scheuen. Lautes Fluchen folgt. Dann herrscht wieder Stille. Von der Postkutsche ist nichts mehr zu sehen. Wahrscheinlich entführt. Doch man weiß es nicht. Es bleibt wohl ein Rätsel — wie immer.

Wir schreiben das
Jahr 1893
. In einem Land ohne Gesetze. Auch die Konflikte zwischen den Armen und Reichen nehmen kein Ende. Mord und Raubüberfälle stehen an der Tagesordnung. Colorado Springs heißt die Stadt, in der wir uns befinden. Der heiße Wüstenstaub weht durch die Stadt. Weht dem jungen Cowboy ins Gesicht. Sein Kiefer bewegt sich rhythmisch. Er kaut auf Kautabak, dann schluckt er ihn hinunter. Man sieht ihm an, dass der bittere Geschmack sich in seiner Speiseröhre ausbreitet. Still ist es in der Stadt. Selbst die Klänge aus dem Saloon sind verstummt. Aufmerksam mustert er seinen Gegenüber, seinen Duellanten, seinen Gegner. Er ist jünger als er selbst. Sicherlich hat er Angst und wird sich gleich in die Hose pissen, wenn ihn nicht alles täuscht. Alle Augen sind auf die beiden Männer gerichtet. Manchmal hört man ein kurzes Aufjaulen eines Zuschauers, ein schrilles Wiehern eines Pferdes, aber sonst ist alles still um sie herum. Es existiert eine gewisse Spannung in der Luft. Und dann geht alles ganz schnell. Er zieht den geladenen Revolver aus der Halterung des Gürtels und feuert einen Schuss ab. Es gab einen lauten Knall. Der Gegenüber schreit vor Schmerz laut auf. Blut quillt unverzüglich aus dem Einschussloch in seiner Brust.  Er drückt die Hand auf die blutige Stelle, bis er in sich zusammensackt. Ein erstickendes Stöhnen erklang. Dann fiel der Erschossene, mit einem Ächzen, rücklings auf den staubigen Boden. Es ist ein dumpfer Aufprall. Der Andere steht einfach nur da, der Lauf des Revolvers qualmt. Es dauert eine Weile, bis er sich aus der Starre löst. Er spuckt auf den Boden und steckt die Waffe in seiner rechten Hand wieder weg. Ein höhnisches Grinsen breitet sich auf seinen Lippen aus. Ehe er sich umdreht, den Hut ins Gesicht zieht und auf sein Pferd zugeht. Er steigt auf und rammt diesem die metallischen Sporen in den Bauch. Seinen Namen kennt man nicht. Vielleicht jemand von einer skrupellosen Bande? Was man nur noch vom dem vermeintlichen Sieger sieht, ist eine Staubwolke am Horizont.


Unser Spielort befindet sich im amerikanischen
COLORADO SPRINGS
&
Umgebung
• Wir sind ein
historisches
Reallife-Board im
WILDEN WESTEN
,
1893
• Alles erdenkbare ist hier spielbar. Vom Sheriff über einen Gesetzlosen bis hin zum Saloonmädchen. • Das Board hat ein Rating
L3V3S3
& empfohlen ab
18+
. • Wir spielen nach dem Prinzip der
Szenentrennung
.

©
19.09.2020, 11:05
Vor langem habt ihr mal bei uns angefragt gehabt. Jetzt endlich bin ich dazu gekommen die Anfragen zu bearbeiten - muchos Entschuldigung!! - Und natürlich gehen wir sehr gerne mit euch eine Partnerschaft ein [Bild: smile.png] hiermit unsere lang ausstehende Bestätigung <3

Auf eine gute Partnerschaft!



class="information"> class="inPostTitle">
class="inpostpic">
class="inPostTitleText">Into the
Outback





Es ist wie aus einem schlimmen Alptraum, aus dem niemand mehr erwacht.
Kinder die mit ansehen müssen wie ihre Familien und Freunde an einem
Virus erkranken, den niemand kennt. Gerüchten zufolge brach er in einem
Forschungslabor aus. Bei dem keiner weiß woher er kommt und ob es
Heilung geben kann. Schon vor  Jahren wäre dieser Virus in Neuseeland
ausgebrochen. Durch beherztes Eingreifen der Regierung, schafften sie es
das Virus auszurotten. Nur eine kleine Probe wurde aufbewahrt. In einem
Labor in Wellington. Da man es weiter untersuchen wollte, schickten man
die Probe nach Melbourne. Dort nahm das Schicksal seinen Lauf. Ein
Unfall war Schuld, weswegen das Virus erneut ausbrach. Und man war nicht
vorbereitet. Wissenschaftler und Forscher steckten sich an, gaben
unbewusst das Virus an Andere weiter. Aus einem Unfall... wurde eine
Pandemie. Denn nicht nur in Australien wurde das Virus erkannt und
erkrankten tausende Menschen, sondern auch durch Flugreisen oder
Schiffsreisen wurde das Virus auf der ganzen Welt verteilt. Kinder und
Jugendliche bis 19 Jahren waren nicht betroffen. Erstmal...



Jüngere Kinder kamen in Evakuierungslager, ältere Jugendliche in
Quarantäne. Erkrankte Erwachsene kamen in die umliegenden Krankenhäuser,
die irgendwann aus allen Nähten platzten, weil sie die Menge an
erkrankten Patienten nicht mehr aufnehmen konnten. Immer mehr Menschen
starben an der Erkrankung, die kaum einer kannte. Nachrichtensender
berichteten nur noch davon.

Natürlich wurde an einem Gegenmittel geforscht, aber davon weiß die
Weltbevölkerung nichts. Jahre lang konnte man das Virus eindämmen und
nun erreichte es die ganze Welt. Übrig bleiben Kinder und Jugendliche,
die damit nicht umgehen können und mit Verzweiflung und Gewalt
reagieren. Wo stehst du? Wie wirst du dich verhalten wenn du merkst dass
das die neue Welt sein wird? Ohne Eltern, ohne Regeln, ohne Gesetze?
Wirst du zu denen gehören die sich verstecken oder wirst du zu denen
gehören die laut ihre Stimme erheben und für ihr Überleben auch mal über
Leichen gehen? Finde es heraus!




width="30%" class="inThreadSmallTitle"
valign="top">Wichtiges
colspan="2" class="backgroundmiddle"
height="5px">
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center"> target="_blank">Into the Outback

Tribe RPG
Seriencharaktere
möglich
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">L3S3V3
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Szenentrennung
width="50%" class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Profilfelder
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Australien 2010


Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css2?family=Montserrat:wght@300;700&amp;display=swap" rel="stylesheet">

<style type="text/css">.information {margin-top: 20px;width:
400px;font-size: 10px;padding: 5px;text-align: justify;font-family:
'Montserrat', sans-serif;font-weight: normal;color: #787668;line-height:
12px;background-color: #e4dbc9;border: 2px solid #cdc4b2;outline: 2px
solid #e4dbc9;margin-left: 10px;} .inPostTitle {background-color:
#cdc4b2;font-weight: 300;font-family: 'Montserrat',
sans-serif;text-align: center;font-size: 9px;line-height:
9px;padding-top: 3px;padding-bottom: 3px;} .inPostTitleText
{font-family: 'Montserrat', sans-serif;text-transform:
uppercase;font-weight: bold;text-align: center;font-size:
15px;line-height: 20px;display: inline;text-decoration:
none;color:#333333;font-weight:bold;} .inThreadSmallTitle {font-size:
11px;color: #333333;font-weight: bold;text-transform: uppercase;}
.backgroundmiddle {background-color: #ddd4c2;} .inPostTribeFirst
{font-size: 9px;padding: 5px;color: #444444;font-weight:
bold;text-transform: uppercase;letter-spacing: 1.5px;} .inPostTribeFirst
a:link, .inPostTribeFirst a:visited, .inPostTribeFirst a:hover,
.inPostTribeFirst a:active{color: #6b0f12;text-decoration: none;}
.inpostpic
{background-image:url('https://tribe.redstrain.de/images/chaos/inthread.jpg');width:
80px;height: 25px;margin-top: 1px;margin-left:
5px;}</style><center><div
class="information"><table width="100%"
class="inPostTitle"><tr><td><div
class="inpostpic"></div></td><td><div
class="inPostTitleText">Into the
Outback</div></td></tr></table>

<img src="https://tribe.redstrain.de/images/chaos/cover.jpg" width="400px" />



Es ist wie aus einem schlimmen Alptraum, aus dem niemand mehr erwacht.
Kinder die mit ansehen müssen wie ihre Familien und Freunde an einem
Virus erkranken, den niemand kennt. Gerüchten zufolge brach er in einem
Forschungslabor aus. Bei dem keiner weiß woher er kommt und ob es
Heilung geben kann. Schon vor  Jahren wäre dieser Virus in Neuseeland
ausgebrochen. Durch beherztes Eingreifen der Regierung, schafften sie es
das Virus auszurotten. Nur eine kleine Probe wurde aufbewahrt. In einem
Labor in Wellington. Da man es weiter untersuchen wollte, schickten man
die Probe nach Melbourne. Dort nahm das Schicksal seinen Lauf. Ein
Unfall war Schuld, weswegen das Virus erneut ausbrach. Und man war nicht
vorbereitet. Wissenschaftler und Forscher steckten sich an, gaben
unbewusst das Virus an Andere weiter. Aus einem Unfall... wurde eine
Pandemie. Denn nicht nur in Australien wurde das Virus erkannt und
erkrankten tausende Menschen, sondern auch durch Flugreisen oder
Schiffsreisen wurde das Virus auf der ganzen Welt verteilt. Kinder und
Jugendliche bis 19 Jahren waren nicht betroffen. Erstmal...



Jüngere Kinder kamen in Evakuierungslager, ältere Jugendliche in
Quarantäne. Erkrankte Erwachsene kamen in die umliegenden Krankenhäuser,
die irgendwann aus allen Nähten platzten, weil sie die Menge an
erkrankten Patienten nicht mehr aufnehmen konnten. Immer mehr Menschen
starben an der Erkrankung, die kaum einer kannte. Nachrichtensender
berichteten nur noch davon.

Natürlich wurde an einem Gegenmittel geforscht, aber davon weiß die
Weltbevölkerung nichts. Jahre lang konnte man das Virus eindämmen und
nun erreichte es die ganze Welt. Übrig bleiben Kinder und Jugendliche,
die damit nicht umgehen können und mit Verzweiflung und Gewalt
reagieren. Wo stehst du? Wie wirst du dich verhalten wenn du merkst dass
das die neue Welt sein wird? Ohne Eltern, ohne Regeln, ohne Gesetze?
Wirst du zu denen gehören die sich verstecken oder wirst du zu denen
gehören die laut ihre Stimme erheben und für ihr Überleben auch mal über
Leichen gehen? Finde es heraus!



<center><table width="90%"><tr><td colspan="2"
width="30%" class="inThreadSmallTitle"
valign="top">Wichtiges</td></tr><tr><td
colspan="2" class="backgroundmiddle"
height="5px"></td></tr><tr><td width="50%"
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center"><a href="https://tribe.redstrain.de/index.php"
target="_blank">Into the Outback</a>

Tribe RPG</td><td width="50%" class="backgroundmiddle
inPostTribeFirst" height="12px" align="center">Seriencharaktere
möglich</td></tr><tr><td width="50%"
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">L3S3V3</td><td width="50%"
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Szenentrennung</td></tr><tr><td
width="50%" class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Profilfelder</td><td width="50%"
class="backgroundmiddle inPostTribeFirst" height="12px"
align="center">Australien 2010</td></tr>

</table></center></div></center>
©
26.09.2020, 16:49


Among the fallen Cities
Ich bau' 'ne Stadt für dich
Aus Glas und Gold und Stein
Und jede Straße die hinausführt
Führt auch wieder rein


Es ist der 23. August 2018 als in Seattle Aktivisten für die Gleichberechtigung von Minderheiten in der Gesellschaft demonstrieren und es zu Ausschreitungen zwischen Regierungssympathisanten und -gegnern kommt. Mit ziemlicher Sicherheit glaubten die Menschen Ausschreitungen der einen oder anderen Seite seien die größte Gefahr für die Allgemeinheit an diesem Tag. Zu diesem Zeitpunkt ahnte jedoch niemand, was noch kommen würde.

Jeder kennt sie. Die Filmhelden, Märchensagen und Fabelwesen unserer Zeit. Und jeder weiß, dass nichts davon real ist. Diejenigen, die ernsthaft von Paralleluniversen sprechen werden als Spinner belächelt. Zumindest bis im August 2018 ein Angriff auf das Zentrum aller Universen das Gleichgewicht durcheinander bringt und zu sogenannten ‘Schwachstellen’ führt. An diesen - nicht sichtbaren und nur in eine Richtung zu passierenden - Stellen verwischen die Grenzen zwischen allen Universen und das, was bisher für Fiktion gehalten worden war, wird plötzlich Wirklichkeit.

Doch nicht genug, dass alle Gestalten unserer grenzenlosen Fantasie für uns zur Realität werden, kommt es zunehmend zu verschiedenen, stetig stärker werdenden Katastrophen und Plagen, denen sich alle alten und neuen Bewohner der Stadt stellen müssen.

Keiner weiß mehr wie er aussieht
Oder wie er heißt
Alle sind hier auf der Flucht
Die Tränen sind aus Eis


Die Bewohner, ob alte oder neue, eint jedoch trotz ihrer Unterschiedlichkeit eine Frage: Wie konnte es zu solch schwerwiegenden Umwälzungen kommen? Ist es Magie, die sie alle zusammen führte? Oder gab es eine urknallähnliche Explosion in den Weiten des Weltalls, die die Verbindungen der Paralleluniversen geöffnet haben? Die Theorien der Einzelnen sind dabei grenzenlos. Fakt ist jedoch ein einfaches Naturgesetz: Keine Reaktion ohne Aktion - es muss also irgendeinen Auslöser gegeben haben. Und womöglich ist dein Charakter abenteuerlich, neugierig oder verzweifelt genug um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Denn eines ist klar: Ansonsten gibt es keinen Weg zurück in die Welt, aus der man kommt. Und die Welt, in der du gerade steckst, wird von Tag zu Tag ungemütlicher.

Es muss doch auch anders gehen
So geht das nicht weiter
Wo find' ich Halt wo find' ich Schutz
Der Himmel ist aus Blei hier


Gerne möchten wir euch in unserem Multicrossover begrüßen. Bei uns ist absolut jeder Charakter spielbar und jede Begegnung möglich. Vielleicht treffen sich Dr. Strange und Moriarty auf den Straßen Seattles oder Jon Snow versucht gemeinsam mit Huckleberry Finn einen Ausweg zu finden, während König Louis XIV und Ragnar Lodbrok eine enorme Umstellung auf moderne Verhältnisse eint. Man möchte meinen, dass unser Board grenzenlos wäre - wäre da eben nicht die Vielzahl an Schwachstellen rund um die Stadt, die zwar ein Eindringen neuer Charaktere erlauben, allerdings gegen jedwedes Fortkommen immun sind.
Abheben möchten wir uns von anderen Multicrossover-Boards mit einer übergelagerten Story, der man sich nicht entziehen kann. Die Stadt wird zunehmend ein unbequemerer Ort zum verweilen, sodass auch der faulste Charakter früher oder später dazu genötigt sein wird sich mit der Situation zu arrangieren. Wie er das bewerkstelligt ist jedoch ganz allein seine Sache. Davon erhoffen wir uns, dass die Charaktere - trotz den großen Weiten einer Großstadt - nicht gänzlich aneinander vorbei leben und sich im besten Falle an der Vielzahl an geplanten Plots beteiligen werden.

Hard Facts:
- Multicrossover
- L3S3V3
- Spielort: Seattle (Großstadt)
- Szenentrennung
- Whitelist
- plotbasierte Story

Zum Forum


©
24.10.2020, 23:21


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Please select the number: 4
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 

Gehe zu: